Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bekommt Gmünd einen Klimaanpassungsmanager?

Foto: fleisa

Gmünd bekommt einen Klimaanpassungsmanager – jedenfalls, wenn die Bewerbung der Stadt um entsprechende Fördergelder durchgeht. Eine Klimaschutzmanagerin gibt es bereits, was genau macht also ein Klimaanpassungsmanager?

Montag, 25. Juli 2022
Sarah Fleischer
1 Minute 10 Sekunden Lesedauer

„Damit so etwas wie die Überflutung 2016 in Zukunft nicht wieder passiert, muss die Stadt Vorkehrungen treffen“, sagt Franka Zanek, Leiterin des Amts für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung. Der Klimawandel verändere unsere Lebensbedingungen, Städte und ihre Bewohner müssten sich entsprechend anpassen. „Genau dafür gibt es den Posten des Klimaanpassungsmanagers.“ Für dessen Förderung hatte die Stadt Gmünd sich beworben.
„Klimaanpassungsmanager kümmern sich darum, dass die Stadt sich bestmöglich an das veränderte Klima anpasst“, erklärt Zanek. „Dazu gehört zum Beispiel Schutz vor Starkregen, Unwettern, aber auch extremer Hitze. Alles Themen, mit denen wir in Gmünd ja schon zu tun hatten.“ Maßnahmen wie etwa die Renaturierung, also naturnahe Gestaltung städtischer Grünflächen, könnten helfen, mit Hitze und Starkregen besser umzugehen. Wiesen, Blühflächen, Buschwerk und Bäume etwa sorgen für Verdunstung, die im Sommer die Stadt kühlt. Gleichzeitig nehmen die Pflanzen und der Boden, auf dem sie wachsen, mehr Wasser auf, als Beton oder Pflastersteine – so können auch die Folgen von Starkregen abgemildert werden. Die Aufgabe eines Klimaanpassungsmanagers werde es sein, diese Themen, Projekte und Initiativen zu bündeln und ein Gesamtkonzept für die Stadt zu entwickeln.
Doch es soll nicht nur um den öffentlichen Raum und stadteigene Flächen gehen: „Es ist unumgänglich, die Bevölkerung beim Thema Klimaanpassung mit einzubinden“, betont Zanek. So soll der KAM auch eine beratende Funktion für Einwohner haben und private Initiativen unterstützen.

An welchen Stellen es in Gmünd noch großen Verbesserungsbedarf gibt und was der Unterschied zum Klimaschutzmanager ist, erfahren Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2483 Aufrufe
283 Wörter
21 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/25/bekommt-gmuend-einen-klimaanpassungsmanager/