Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Fahrerflucht in Gmünd: Pferd von Auto angefahren

Foto: renata ort /​pix​e​lio​.de

Am Dienstagabend hat ein Autofahrer in Gmünd ein Pferd angefahren. Obwohl die Reiterin sofort reagierte und den Fahrer zum Anhalten bewegen wollte, fuhr er weiter. Gibt es Zeugen?

Mittwoch, 27. Juli 2022
Thorsten Vaas
37 Sekunden Lesedauer

Die Frau ritt gegen 19.20 Uhr mit ihrem Pferd am Straßenrand der Becherlehenstraße entlang. Der bislang unbekannte Fahrer eines silbernen Autos mit Aalener Kennzeichen überholte nach Angaben der Polizei die Reiterin, wobei er mit seinem Fahrzeug das linke Hinterbein des Pferds gestreift haben soll. Die Reiterin sei sofort vom Pferd gestiegen, habe wohl gegen die Beifahrerseite des Fahrzeuges geschlagen, um den Fahrer zum Anhalten aufzufordern. Dieser sei unbeirrt weitergefahren. Bei dem Fahrer soll es sich um einen älteren Mann mit weißen Haare und einem grau-​weißen Bart handeln. Seine Beifahrerin habe ebenfalls weißes Haar, das zu einer Bobfrisur mit Pony frisiert gewesen sei.
Hinweise auf das Fahrzeug und den Fahrer nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/​3580 entgegen.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

8255 Aufrufe
151 Wörter
19 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/27/fahrerflucht-in-gmuend-pferd-von-auto-angefahren/