Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bettringen

Bettringen: Verdächtiges Paket sorgt für LKA-​Einsatz

Archiv-​Foto: rz

Ein verdächtiges Paket sorgte am Mittwochvormittag in Bettringen für einen Polizeieinsatz. Das LKA rückte an, das Gebäude wurde evakuiert.

Donnerstag, 28. Juli 2022
Sarah Fleischer
22 Sekunden Lesedauer

Im Kundenservice einer Krankenkasse wurde am Mittwochvormittag kurz nach 11 Uhr ein Paket angeliefert. Darin wurden bei der routinemäßigen Durchleuchtung einige Verkabelungen festgestellt. Das Paket wurde deshalb nicht geöffnet, stattdessen rief man die Polizei. Sicherheitshalber wurde das Kundenzentrum evakuiert und ein Entschärfer des Landeskriminalamtes Baden-​Württemberg angefordert. Dieser untersuchte nach seiner Ankunft das verdächtige Paket und konnte Entwarnung geben. In dem Paket befand sich lediglich eine Retoure eines elektrischen medizinischen Gerätes.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4637 Aufrufe
90 Wörter
21 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/28/bettringen-verdaechtiges-paket/