Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: 36:30-Testspielsieg gegen TV Oeffingen

Foto: Zimmermann

Mit 36:30 (19:16) gewinnt der Handball-​Oberligist TSB Gmünd nicht nur seinen zweiten Test, sondern auch viele neue Erkenntnisse. Gegen den mutig auftretenden Württembergliga-​Aufsteiger TV Oeffingen zeigen die jungen Talente, dass sie in der neuen Saison mehr als nur eine Alternative sein können.

Freitag, 29. Juli 2022
Alex Vogt
46 Sekunden Lesedauer

Oberliga-​Fünfter gegen Verbandsliga-​Meister – eine klare Sache? Ganz und gar nicht. Vor 100 Zuschauern in der Großsporthalle hat der TV Oeffingen dem TSB Gmünd am Donnerstagabend alles abverlangt. „Körperlich war es ein guter Gegner, der sich hier top präsentiert hat, und woran wir besonders in der ersten Halbzeit zu knabbern hatten“, zollte TSB-​Trainer Michael Stettner den Gästen seinen Respekt. Besonders im Spiel gegen die offensive Abwehr sei zu sehen gewesen, dass die Priorität im Training bislang auf der Athletik und Ausdauer liegt: „Bis zum Ligastart haben wir noch genügend Zeit, um die spielerischen Feinheiten einzuüben. Doch wir machen die Testspiele genau dafür, damit die Jungs schon jetzt neue Aufgaben zu lösen haben“, so Stettner weiter.

Wie dieser Testspielsieg des TSB Gmünd zustande gekommen ist, lesen Sie im Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 30. Juli.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1534 Aufrufe
184 Wörter
17 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/29/tsb-gmuend-3630-testspielsieg-gegen-tv-oeffingen/