Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Leinzell

Feuerwehr-​Großübung bringt Action ins Leinzeller Rieg-​Areal

Foto: Astavi

Eine nachgeholte Übung der Feuerwehren Leinzell und Mutlangen hat am Freitagabend nicht nur die Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden auf den Prüfstand gestellt, sondern auch einige Familien mit Kindern an den „Einsatzort“ an der Lein gelockt.

Samstag, 30. Juli 2022
Benjamin Richter
38 Sekunden Lesedauer

Ursprünglich war die Übung bereits für den 15. Juli, den Freitag vor zwei Wochen, angesetzt gewesen. Damals war den Leinzeller Feuerwehrleuten aber ein echter Einsatz dazwischen gekommen, so dass die Übung im Rieg-​Areal an der Lein verschoben werden musste.
Am Freitagabend konnte die Großübung nun nachgeholt werden. Sie begann um 19 Uhr mit der Alarmierung der beteiligten Feuerwehren. Die Rolle der Stützpunktfeuerwehr übernahm die Feuerwehr Mutlangen.
Unter der Ägide von Einsatzleiter Karl-​Heinz Traa und mit der Unterstützung von Kommandant Sascha Bollin und der stellvertretenden Kommandanten Patrick Hoppe und Daniel Kuhnert nahmen insgesamt 60 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Mutlangen, Iggingen, Täferrot und Leinzell an der Übung teil.

Die vollständige Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es auch im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3009 Aufrufe
154 Wörter
129 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/30/feuerwehr-grossuebung-bringt-action-ins-leinzeller-rieg-areal/