Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schechingen

Mehr Sicherheit für Fußgänger: Fahrbahnverschwenkung mit Querungshilfe in Leinweiler

Foto: astavi

Die Kreisstraße durch den Schechinger Teilort Leinweiler ist wieder für den Durchgangsverkehr frei. Eine Fahrbahnverschwenkung mit Querungshilfe sorgt nun für mehr Sicherheit.

Freitag, 08. Juli 2022
Nicole Beuther
40 Sekunden Lesedauer

Für die Gemeinde Schechingen und insbesondere für die Einwohner im Ortsteil Leinweiler war der 7. Juli ein ganz besonderer Tag. Nach vielen Jahren der Überlegung und Planung wurde die Verkehrssicherheit in der Ortsdurchfahrt wesentlich erhöht. Seit vielen Jahren litten die Bewohner in Leinweiler unter der überhöhten Geschwindigkeit der Fahrzeuge in der geraden und abschüssigen Ortsdurchfahrt. Diesen Eindruck bestätigten Messungen durch das Landratsamt Ostalbkreis.
Im Zuge des Bürgermeisterwahlkampfs vor zwei Jahren hatte Stefan Jenninger das Thema zur Chefsache erklärt und versprochen, dass „hier endlich etwas passiert“. Die Maßnahme war für den Haushalt 2021 eingeplant, der Gemeinderat stimmte einstimmig zu, im März dieses Jahres stellte der Leiter des Planungsbüro LK&P, Frank Biekert, die erneuten Planungen vor und das Gremium beschloss, die beidseitige Verschwenkung der Fahrbahn fortzuführen. Parallel führte Bürgermeister Jenninger auch die Grundstücksverhandlungen mit den nördlichen und südlichen Bodeneigentümern durch.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

997 Aufrufe
160 Wörter
41 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/8/mehr-sicherheit-fuer-fussgaenger-fahrbahnverschwenkung-mit-querungshilfe-in-leinweiler/