Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Was das DRK für Senioren in Lindach plant

Lindach

Visualisierung: kreisbau

An der Täferroter Straße entsteht eine neue Wohnanlage. Außer 19 Wohnungen ist eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für zwölf Seniorinnen und Senioren vorgesehen. Eröffnen möchte das Deutsche Rote Kreuz die WG im Januar 2023.

Freitag, 12. August 2022
Alexander Gässler
49 Sekunden Lesedauer

Die Wohnanlage der Kreisbaugenossenschaft Ostalb besteht aus zwei Gebäuden. In einem der Gebäude wird sich die Senioren-​WG befinden; hier mietet sich das Deutsche Rote Kreuz langfristig im Erdgeschoss ein.
Für das DRK, das sein Portfolio um solche alternativen Wohnformen erweitern möchte, ist die Wohngemeinschaft ein neues Feld. Der Grundgedanke: Selbstbestimmt leben wie zu Hause, aber dennoch in Gemeinschaft mit anderen Senioren. Gleichzeitig, so erklärt Tatjana Jukic (Abteilungsleitung Altenhilfe), sei eine 24-​Stunden-​Betreuung vorgesehen. Somit werden auch Senioren ab Pflegestufe II, die sich nicht mehr alleine versorgen können, die Möglichkeit haben, hier zu leben.
Jeder Bewohner wird seinen eigenen Wohnbereich mit Badezimmer haben. Diesen Räumlichkeiten angegliedert ist eine Gemeinschaftsfläche mit einer Küche. Geplant sei, gemeinsam einen Speiseplan zu erstellen und einkaufen zu gehen, so Jukic zum Konzept. Immer vor Ort sein werden Präsenzkräfte des DRK. (nb)

In einer Informationsveranstaltung in der Aula der Eichenrainschule will das
DRK über die Senioren-​WG informieren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 18. August, 18.30 Uhr, statt.