Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Fahrzeugmangel: Gmünder Autoausstellung ist abgesagt

Schwäbisch Gmünd

Archivfoto: smm

Die zwölfte Auflage hätte wieder in der Ledergasse stattfinden sollen. Doch daraus wird nichts. Die Autohäuser haben keine oder kaum Neufahrzeuge, die sie dem Publikum zeigen könnten.

Montag, 15. August 2022
Alexander Gässler
32 Sekunden Lesedauer

Das ist bitter. 2020 ist die Gmünder Autoausstellung coronabedingt ausgefallen. 2021 gab es wieder eine – allerdings eine Nummer kleiner in der Robert-​von-​Ostertag-​Straße und nur unter Auflagen. Jetzt sollte das Großereignis in die Ledergasse zurückkehren. Doch die Autoausstellung ist abgesagt. Das bestätigt Organisator Wolfgang Ruß vom Handels– und Gewerbeverein auf Nachfrage der Rems-​Zeitung.

Der Grund ist derselbe wie bei der Absage der Automeile im Frühjahr: Die Autohäuser haben nichts oder nur wenig zum Ausstellen.

Wie es nun weitergehen soll und warum es dem Fahrradhandel auch nicht besser geht, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.