Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Heuchlinger Springreitturnier: Bei perfektem Wetter Kreismeister ermittelt

Sport

Foto: Astavi

Das vergangene Wochenende stand beim Reitturnier des Reit– und Fahrvereins Heuchlingen ganz im Zeichen des Springsports. Erfolgreich waren auch die Lokalmatadoren Ines Grimm und Michael Werner. Nun steigt bereits die Vorfreude auf die Dressurwettbewerbe am 20. und 21. August.

Dienstag, 16. August 2022
Benjamin Richter
49 Sekunden Lesedauer

Beim Springturnier am Wochenende hat es viele Springreiter sowie zahlreiche Zuschauer auf die weitläufige Anlage des Reit– und Fahrvereins Heuchlingen gezogen. Das Wetter zeigte sich von seiner in diesem Sommer gewohnt sonnig-​heißen Seite und brachte die Pferdefreunde ordentlich zum Schwitzen. Der Schweiß der Reiterinnen und Reiter wurde an den Wettkampftagen mit zahlreichen Platzierungen belohnt.
Die Bedingungen für die Pferde, die Reiterinnen und Reiter waren an allen drei Turniertagen perfekt, um faire Wettkämpfe auszutragen. Ein großes Dankeschön vom ausrichtenden Verein gilt der Feuerwehr in Heuchlingen, die Unterstützung bei der Bewässerung des Reitplatzes geleistet hat.
In der L-​Tour trug Ines Grimm vom Reit– und Fahrverein Heuchlingen den Titel der Kreismeisterin des Ostalbkreises davon. Ihr Vereinskollege Michael Werner holte die Kreismeisterschaft in der M-​Tour.

Welche Reiterinnen und Reiter es bei diesen und den beiden weiteren Touren aufs Treppchen schafften und worauf sich der Verein und die Gemeinde am bevorstehenden Wochenende freuen, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.