Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Bergwachteinsatz: Frau stürzt am „Finsteren Loch“ auf dem Rosenstein

Foto: RZ-​Archiv

Am Sonntag hat die integrierte Rettungsleitstelle Ostalb wegen eines Unfalls auf dem Rosenstein die Bergwacht Schwäbisch Gmünd sowie einen Rettungswagen alarmiert. Eine Frau war in der Nähe des Finsteren Lochs gestürzt.

Sonntag, 21. August 2022
Franz Graser
26 Sekunden Lesedauer

Durch den Regen in den letzten Tagen ist der Boden deutlich aufgeweicht und teilweise extrem rutschig. Das führte zum Sturz einer Frau in der Nähe des Finsteren Lochs, die sich dabei verletzte. Während ein Bergwachtarzt und weitere Bergretter die medizinische Versorgung der Frau übernahmen, bauten weitere Einsatzkräfte der Bergwacht eine Seilsicherung für die Gebirgstrage auf, mit der die Verletzte nach oben zum nächsten Wanderweg gebracht und an die dort bereitstehende Besatzung des Rettungswagens übergeben wurde.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3650 Aufrufe
106 Wörter
40 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/21/bergwachteinsatz-frau-stuerzt-am-finsteren-loch-auf-dem-rosenstein/