Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ukraine-​Hilfe: Erstaufnahmestellen sind voll belegt

Symbol-​Bild: gbr

Der Zustrom an Menschen, die in Deutschland Zuflucht vor Krieg und Bedrohung suchen ist ungebrochen. Nun sind der Landkreis und die Kommunen in Sachen Unterbringung noch stärker gefordert. Wenn es nicht gelingt, in den Städten und Gemeinden weiteren Wohnraum zu finden, müssen sogar Notunterkünfte in Sporthallen eingerichtet werden.

Samstag, 27. August 2022
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

Angesichts der dramatisch zugespitzten Migrationslage haben das Landesministerium der Justiz und für Migration, der Landkreistag, der Städtetag und der Gemeindetag Baden-​Württemberg sowie alle vier Regierungspräsidien diese Woche in einer Telefonkonferenz die Situation analysiert und weitere Schritte beraten.

In der Samstagausgabe berichtet die Rems-​Zeitung, welche Konsequenzen dies für den Ostalbkreis und den Gmünder Raum hat. Diese Ausgabe gibt es auch digital in unserem ikiosk!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2460 Aufrufe
115 Wörter
28 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/27/ukraine-hilfe-erstaufnahmestellen-sind-voll-belegt/