Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Kita-​Gebühren in der Region: Ein Vergleich

Foto: AdobeStock_​Kot63

Ob evangelisch, städtisch, katholisch, Wald– oder Montessorikindergarten – zwei Dinge haben sie gemeinsam: Erstens sind sie meist voll ausgelastet, Plätze schwer zu bekommen. Zweitens werden sie im Herbst teurer. Was kostet Kinderbetreuung jetzt in den Gemeinden?

Freitag, 05. August 2022
Sarah Fleischer
1 Minute 5 Sekunden Lesedauer

Die angefragten Gemeinden bewegen sich peislich alle in einem ähnlichen Bereich. Leider hatten bis Redaktionsschluss nicht alle Gemeinden geantwortet, es ist jedoch anzunehmen, dass auch dort eine Erhöhung der Gebühren von 3,9 Prozent ansteht. Die Angaben beziehen sich in der Regel auf die städtischen Kitas, Ausnahme ist Bartholomä, wo es keine gemeindeeigene Kita gibt. Dort wurden die Angaben des katholischen Trägers verwendet. Auch in Waldstetten konnte nur die Leitung der katholischen Kindergärten erreicht werden, wie hoch die Gebühren in den anderen Kitas sind, ist nicht bekannt. Die Gebühren in Mutlangen beruhen auf den Informationen auf der Website der Kita und der Annahme, dass man hier ebenfalls der Empfehlung von 3,9 Prozent Erhöhung folgt.
Auch personell scheinen die Kitas größtenteils gut aufgestellt zu sein. Auf Anfrage bestätigten alle Gemeinden beziehungsweise Träger, dass der vom Land vorgegebene Personalschlüssel eingehalten werden könne. Dieser unterschiedet sich je nach Betreuungszeit und Alter der Kinder. Für das hier gewählte Beispiel einer sechsstündigen Betreuung für ein dreijähriges Kind sieht die Regelung eine Erzieherin oder Erzieher auf sieben Kinder vor. Rein rechnerisch steht Baden-​Württemberg damit im bundesweiten Vergleich an der Spitze.

Warum die Realität oft anders aussieht und in welchen Gemeinden bald neue Kitas entstehen, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich als E-​Paper am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3026 Aufrufe
261 Wörter
10 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/5/kita-gebuehren-in-der-region-ein-vergleich/