Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Sparkassen-​Footvolley-​Cup: Deutschland II siegt, Deutschland I verliert

Fotos: Zimmermann

Mit Licht und Schatten aus deutscher Sicht hat der Sparkassen-​Footvolley-​Cup am Freitagabend auf dem Gmünder Marktplatz begonnen. Während das Team Deutschland II das Eröffnungsspiel gewann, kassierten Dennis und Mitch Weber zum Auftakt eine Niederlage.

Freitag, 05. August 2022
Alex Vogt
52 Sekunden Lesedauer

Die Playa de Gamundia ist in der deutschen Hauptstadt dieser Sportart an diesem Wochenende wieder das Footvolley-​Mekka. „Unser Highlight in unserer Strandspielfestwoche kann beginnen“, sagte Sascha Kühne bei der offiziellen Eröffnung des Sparkassen-​Footvolley-​Cups. „Die europäische Footvolley-​Elite ist wieder in Schwäbisch Gmünd zu Gast. Wir sind stolz darauf, eines der Top-​Drei-​Turniere in ganz Europa zu sein“, so der Geschäftsführer der Sevotion GmbH weiter.
Sechs Damen– und 16 Herrenteams sind insgesamt dabei. Das Gastgeberland stellt drei davon und war mit einer Mannschaft gleich am Eröffnungsspiel der Herren beteiligt. Das Team Deutschland II mit Joel Nisslein und Lukas Kicherer bezwang das englische Duo Daine Morris/​Mikey Elias souverän mit 18:8.
Ebenfalls einen Auftaktsieg vor Augen hatten vor mehreren hundert Zuschauern schon Mitch und Dennis Weber. Doch das Team Deutschland I konnte gegen Österreich zwei Matchbälle nicht verwandeln und musste sich Stephan Lutz und Jakob Hofmann-​Wellenhof noch unglücklich mit 18:20 geschlagen geben.

Wie sich das deutsche Damen-​Team am Freitagabend geschlagen hat und welche Herren-​Mannschaften zum Auftakt glänzen konnten, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 6. August.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2148 Aufrufe
210 Wörter
13 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/5/sparkassen-footvolley-cup-deutschland-ii-siegt-deutschland-i-verliert/