Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Ausflugstipp: Der Wirtsberg in Bartholomä

Bartholomä

Foto: Gemeinde Bartholomä

Vom Bartholomäer Hausberg, dem Wirtsberg, lässt es sich wunderbar aufs „Dörfle“ blicken. Von den neuen Himmelssesseln hoch über dem „Dorf am Rande des Himmels“ schweift der Blick über die herrliche Alb-​Landschaft.

Samstag, 06. August 2022
Benjamin Richter
37 Sekunden Lesedauer

Vor dem Auge des Betrachters entfaltet sich ein Wechselspiel aus Wäldern, Feldern und Wiesen sowie der umliegenden Berge. Nicht wenige sind der Ansicht, dass es sich hierbei um einen der schönsten Plätze auf der gesamten Ostalb handelt.Der sieben Kilometer lange Jubiläumsweg um Bartholomä startet am Wanderparkplatz und führt an herrlichen Aussichtspunkten vorbei. Und dank der Radsportfreunde Bartholomä finden Mountainbike-​Enthusiasten am Wirtsberg auch einige Trails vor.
Ausführlich beschrieben wird der Wirtsberg, wie viele andere Ausflugstipps, unter deine​-ostalb​.de, und hier ist der naturnahe Aussichtspunkt ebenfalls zu finden. Auch auf komoot wird der Wirtsberg in Bartholomä erwähnt. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es auch im iKiosk.