Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Hausarzt-​Mangel: Milena Schurr studiert mit einem Ostalb-​Stipendium

Foto: msp

Milena Schurr aus Lautern hat sich seit ihrer Jugend im DRK engagiert, war Schulsanitäterin am Rosenstein-​Gymnasium, arbeitete als Sanitäterin im Rettungsdienst und studiert nun mit einem zweckgebundenen Stipendium des Ostalbkreises Medizin. Die 24-​jährige ist eine zielstrebige junge Frau, die sehr genau weiß, was sie will.

Samstag, 10. September 2022
Gerold Bauer
1 Minute 0 Sekunden Lesedauer

Sehr früh stellte die zunächst in Mögglingen aufgewachsene und seit vielen Jahren mit ihren Eltern in Lautern lebende Milena Schurr beruflich ihre Weichen. Schon als 16-​Jährige wusste sie genau, was sie werden möchte. Dass an die finanzielle Förderung ihres Studiums durch den Ostalbkreis die Bedingung geknüpft ist, hinterher im Ostalbkreis als Hausärztin zu arbeiten, empfindet die 24-​Jährige überhaupt nicht als Einschränkung. Sie ist mit ihrer Heimat verwurzelt und möchte ohnehin nicht auf Dauer als angestellte Ärztin in einer Klinik tätig sein.
„Als Notarzt oder Allgemeinmediziner eine Diagnose zu stellen ist eine sehr spannende Sache, ein bisschen so, als wäre man ein Detektiv, dem die kleinsten Hinweise nicht entgehen dürfen“, erklärt Milena Schurr, warum es ihr gerade der sehr generalistisch angelegte Beruf der Hausärztin so angetan hat. Wenn alles nach Plan läuft, wird sie ab 2025 als Ärztin im Ostalbkreis ihre Patienten behandeln.

Lesen Sie in der Samstag-​Ausgabe das Portrait eine jungen Frau, die ihren Teil dazu beitragen will, dass die medizinische Versorgung im ländlichen Raum erhalten bleibt. Sie haben keine Möglichkeit, sich eine gedruckte Zeitung zu besorgen? Kein Problem, denn die RZ gibt es ja auch online im ikiosk!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2507 Aufrufe
240 Wörter
14 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/10/hausarzt-mangel-milena-schurr-studiert-mit-einem-ostalb-stipendium/