Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Waldstetten feiert 175 Jahre TSGV

Waldstetten

Fotos: gbr/ri

Die fünf Abteilungen präsentierten sich auf der Sportanlage „Auf der Höhe“. Zahlreiche Mitglieder wurden für das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens und ihrer langjährigen Vereinszugehörigkeit geehrt. Landrat Dr. Bläse erwartet schwierige Zeiten.

Sonntag, 11. September 2022
Gerold Bauer
49 Sekunden Lesedauer

Lange Zeit habe man nicht gewusst, ob der Verein sein 175-​jähriges Bestehen überhaupt feiern können würde beziehungsweise wolle, eröffnete Vorsitzender Hans-​Martin Holl den Ehrungsnachmittag am Samstag. Erst im Februar habe man sich trotz der noch unsicheren Corona-​Lage dafür entschieden, offiziell zu feiern. „Die Zeit der Pandemie hat uns aber die Chance gegeben, neue Strukturen zu schaffen. Es ist uns auch mit der Unterstützung unseres externen Beraters, Bürgermeister Michael Rembold, gelungen, dass unsere fünf Abteilungen zu einem Mehrspartenverein zusammengewachsen sind“, blickte der Vorsitzende zurück. Bezeichnend für den neuen TSGV sei dieses Jubiläum: „Alle Abteilungen haben sich eingebracht. Es gab keine Querelen – das schafft nicht jeder.“
Sportkreisvorsitzender Manfred Pawlita hob in seiner Funktion als Vizepräsident des WLSB hervor, dass der TSGV Waldstetten in seiner 175-​jährigen Geschichte viele richtige Entscheidungen getroffen habe. „Der TSGV steht für Engagement, Leidenschaft, Zusammenhalt, Zukunft und Heimatverbundenheit. Durch seine Mitglieder ist er eine Bürgerbewegung im positiven Sinne.“
Den Bericht über die Jubiläumsveranstaltung finden Sie in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung!