Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ein Hauch von Olympia auf dem Ziegerhof

Fotos: Robin Kucher

Der Ziegerhof verwandelte sich schließlich in den letzten beiden Wochen in den „Campus Caprae“ (Hof der Ziegen), die Antike stand als Motto über der Ferienfreizeit.Die Kirchengemeinde St. Maria vom Rehnenhof feierte mit griechischen Göttern und Oberbürgermeister „Olympische Spiele“ im Rahmen der Ziegerhof-​Freizeit.

Montag, 12. September 2022
Gerold Bauer
39 Sekunden Lesedauer

Göttervater Zeus selbst war es, der in diesem Rahmen die 111 Ziegerhof-​Kinder
der Freizeit St. Maria auf den Götterolypm einlud. Traditionell organisiert das Team auf der Rehnenhof–
Wetzgau-​Freizeit einen ganz besonderen Tag, passend zum jeweiligen Freizeitmotto. So
auch am vorletzten Tag der Freizeit 2022. In diesem Jahr tauchten die Ziegerhofkinder in die
Welt der Götter ein. Passend dazu zauberte das Küchenteam die kleinen Ziegerhof-​Helden eine griechische „Götterspeise“. Damit gestärkt konnten die „Olympischen Spiele“ starten. Insgesamt acht Athletinnen und Athleten – aus dem Betreuerteam gewählt von den Kindern – traten in vier Disziplinen gegeneinander an. Auf dem Turnierplan standen Ringkampf, Wagenrennen, Staffellauf und Speerwurf — allerdings nicht orginalgetreu wie damals in der Antike, sondern in abgewandelter Form.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2227 Aufrufe
158 Wörter
19 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/12/ein-hauch-von-olympia-auf-dem-ziegerhof/