Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Ein Leichenwagen made in Lorch

Lorch

Foto: tv

Das Bestattungsfahrzeug für die Queen hat eine ganz besondere Geschichte. Es handelt sich um eine zersägte E-​Klasse aus Lorch.

Dienstag, 13. September 2022
Thorsten Vaas
28 Sekunden Lesedauer

Der Sarg mit der verstorbenen Queen Elizabeth II. ist in einem besonderen Fahrzeug an Tausenden von Menschen vorbeigefahren worden – einem Automobil mit schwäbischer Herkunft. Einem Automobil, das in keinem normalen Autohaus zu sehen ist. In dem Fahrzeug steckt die DNA eines Mercedes – es handelt sich dabei um die E-​Klasse W 212. Das Bestattungsfahrzeug, das in diesen Tagen den Leichnam der britischen Königin transportiert, ist im kleinen Städtchen Lorch gefertigt worden.

Warum ist das Dach des Leichenwagens so hoch? Darum geht es in der Rems-​Zeitung im iKiosk.