Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Klinik-​Bauprojekte im Ostalbkreis — auch in Mutlangen — vorerst gestoppt

In Aalen und Mutlangen müssen manche Bauarbeiten warten, bis ein Grundsatzbeschluss über die Zukunft der Klinik-​Landschaft im Ostalbkreis gefasst ist.

Mittwoch, 21. September 2022
Gerold Bauer
42 Sekunden Lesedauer

Wegen des in nächster Zukunft anstehenden Beschlusses des Kreistags zur künftigen Ausgestaltung der Kliniken im Kreis – bekanntlich soll es nur noch zwei Krankenhaus-​Standorte geben – sind einige Baumaßnahmen vorerst zurückgestellt worden. Dies hat der für die Finanzen verantwortliche Klinik-​Vorstand Thomas Schneider in der jüngsten öffentlichen Sitzung des Verwaltungsrats der Kliniken und des Betriebsausschusses Klinik-​immobilien mitgeteilt.
Am Ostalb-​Klinikum in Aalen geht es um den Neubau des Zentralen OP, die so genannte „Ostvariante“, um einen Teil des Klinikhotels und die Sanierung der Fassade im Innenhof sowie um Maßnahmen im Energiekonzept. An der St.Anna-Virngrundklinik laufen alle Baumaßnahmen weiter. Am Stauferklinikum in Mutlangen sind der Umbau von Funktionsbereichen in der Endoskopie, Photovoltaikanlagen am Parkhaus und die Aufstockung des Parkhauses betroffen.

Die Entscheidung, wo künftig die Patienten behandelt werden, steht in engem Zusammenhang mit der angespannten personellen und finanziellen Lage der Kliniken. Darüber berichtet die Rems-​Zeitung am 21. September ausführlich!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2620 Aufrufe
170 Wörter
4 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/21/klinik-bauprojekte-im-ostalbkreis---auch-in-mutlangen---vorerst-gestoppt/