Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht in Aalen

Archivfoto: RZ

Ein Kleintransporter mit Anhänger hat am Freitag in einem Kreuzungsbereich das Auto einer 27-​Jährigen gestreift. Sachschaden: rund 2000 Euro. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer des Transporters, der einfach weitergefahren war.

Samstag, 24. September 2022
Benjamin Richter
45 Sekunden Lesedauer

Die Tat spielte sich laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen gegen 16.30 Uhr auf der Alten Heidenheimer Straße ab, die die 27 Jahre alte Autofahrerin stadteinwärts befuhr. Um nach links in die Walkstraße abzubiegen, ordnete sich die Frau auf der Linksabbiegespur ein.
Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr sie kurz an, musste aber verkehrsbedingt wieder anhalten. Ein hinter ihr anfahrender Kleintransporter mit Anhänger wollte rechts an ihr vorbeifahren, stellte sich dabei jedoch wenig elegant an und streifte das Auto der 27-​Jährigen. Daraus resultiert ein Sachschaden, den die Polizei auf rund 2000 Euro schätzt.
Ohne anzuhalten, fuhr der Unfallverursacher weiter und beging somit Fahrerflucht. Bei dem Kleintransporter soll es sich um ein weißes, Sprinter-​ähnliches Fahrzeug gehandelt haben. Der mitgeführte Anhänger hatte den Angaben zufolge eine graue Plane und vermutlich nur eine Achse.
Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Kleintransporter geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Aalen unter der Telefonnummer 07361/​524150 zu wenden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2096 Aufrufe
183 Wörter
76 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/24/polizei-sucht-zeugen-nach-fahrerflucht-in-aalen/