Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Weiler in den Bergen

Weiler bekommt einen Mobilfunkmasten

Foto: astavi

Nach fünf Jahren ist es endlich so weit – Weiler in den Bergen wird nicht länger ein weißer Fleck auf der Mobilfunkkarte sein. Am kommenden Dienstag wird dort ein Mobilfunkmast errichtet.

Samstag, 24. September 2022
Sarah Fleischer
47 Sekunden Lesedauer

„Die Mobilfunkversorgung war bisher wirklich schlecht“, sagt Ortschaftsrat Christian Krieg (CDU). Dies zu ändern, machte er sich zur Aufgabe. Fünf Jahre hat es gedauert, nun ist die Mission von Erfolg gekrönt: Am 27. September bekommt Weiler einen Mobilfunkmasten.
Mit dem Handy telefonieren oder eine E-​Mail schreiben, über Mobilfunk Nachrichten versenden – all das war in Weiler kaum möglich, der Empfang zu schlecht. „Das ist nicht nur für unsere Einwohner ärgerlich, sondern besonders für die Spaziergänger, Radfahrer und Waldarbeiter, die nach Weiler kommen“, erklärt Krieg. „Wenn da einer vom Rad stürzt oder ein Arbeiter sich verletzt, muss man schnell Hilfe holen können.“ Vereine, Landwirte und Gewerbe profitieren künfitg von dem Funkmasten.
Dieser wird hinter dem Sportplatz entstehen, Bauträgerin ist die Deutsche Funkturm AG. Alle drei Mobilfunkanbieter werden abgedeckt, auch sei der Mast 5G-​fähig, so Krieg.

Warum die Zustimmung in Weiler für den Funkmasten so groß ist, erfahren Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2203 Aufrufe
191 Wörter
66 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/24/weiler-bekommt-einen-mobilfunkmasten/