Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: Heimspiel gegen TSG Söflingen

Foto: Zimmermann

Nach dem gelungenen Saisonstart mit dem emotionalen Erfolg in Konstanz strotzt der Handball-​Oberligist TSB Gmünd nur so vor Selbstvertrauen. Am Samstag (19.30 Uhr) gastiert der punktgleiche Drittliga-​Absteiger TSG Söflingen in der Gmünder Großsporthalle.

Freitag, 30. September 2022
Alex Vogt
40 Sekunden Lesedauer

Zwei Siege und eine Niederlage – trotz Umbruch im Sommer ist der TSB Gmünd besser gestartet als in der Vorsaison, welche der TSB mit einer Rekordpunktezahl auf Platz fünf abgeschlossen hat.
Mit einer breiten Brust fiebern die Gmünder ihrem zweiten Auftritt vor eigenem Publikum entgegen. Dennoch hob Cheftrainer Michael Stettner nach dem Sieg in Konstanz ganz bewusst den mahnenden Zeigefinger: „Wenn wir jetzt denken, dass uns alles von alleine zufliegt, dann sind wir komplett auf dem Holzweg.“ Denn immerhin gibt mit der TSG Söflingen am Samstag ein langjähriges Oberliga-​Spitzenteam seine Visitenkarte in Gmünd ab.

Zu welchem Wiedersehen es in diesem Spiel kommt und worin beim TSB Gmünd noch Verbesserungspotenzial besteht, lesen Sie im Vorbericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 30. September.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1784 Aufrufe
162 Wörter
61 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/30/tsb-gmuend-heimspiel-gegen-tsg-soeflingen/