Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Mutlangen: B 298 wird wegen Sanierung gesperrt — wo läuft dann der Verkehr?

Foto: gbr

Wenn der erste Bauabschnitt, so wie vom Regierungspräsidium gemeldet, mit einer durchgängigen Sperrung der B 298 von Gmünd bis Spraitbach einher gehen würde, wäre ein Verkehrschaos die Folge. Dank einer Untergliederung des ersten Bauabschnitts gibt es de facto für die Sanierung der Fahrbahn allerdings vier Abschnitte. Dadurch wird manches entzerrt.

Donnerstag, 08. September 2022
Gerold Bauer
42 Sekunden Lesedauer

Da bekamen Manche einen gehörigen Schrecken, als sie in der Mittwoch-​Ausgabe der RZ sahen, was das Regierungspräsidium Stuttgart im Hinblick auf die Sperrung der B 298 ankündigte. Im ersten Bauabschnitt sei die Straße oberhalb von Gmünd ab der Abzweigung nach Mutlangen bis zur Weggenziegelhütte bei Spraitbach wegen notwendiger Fahrbahnsanierungen ab 19. September gesperrt. „Und wie soll sich dann zu meinem Arbeitsplatz kommen?“ — diese Frage stellten sich mehrer RZ-​Leserinnen und Leser.

Welche Umwege nötig sind, wie die offiziellen Umleitungen ausgeschildert werden, welche Alternativen es für Ortskundige gibt und warum man es lieber bleiben lassen sollte, mitten durch Mutlangen oder durch die Franz-​Konrad-​Straße im Stadtteil Wetzgau-​Rehnenhof zu fahren — dies alles steht am 8. September in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

10565 Aufrufe
168 Wörter
23 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/8/mutlangen-b-298-wird-wegen-sanierung-gesperrt---wo-laeuft-dann-der-verkehr/