Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: Diese Gifte sind tödlich

Symbol-​Foto: gnubier /​pix​e​lio​.de

Es gibt viele Stoffe, die für terroristische oder militärische Zwecke eingesetzt werden können. Welche sind das und wie wirken sie?

Dienstag, 10. Januar 2023
Sarah Fleischer
40 Sekunden Lesedauer

In Castrop-​Rauxel hatte ein Terrorverdächtiger laut Polizei einen Anschlag mit Rizin geplant. Das Gift wird aus den Samen der Rizinusstaude gewonnen (siehe Bild). Es blockiert die Proteinsynthese in den Zellen, vergiftete Zellen sterben. Rizin ist besonders giftig, wenn es eingeatmet oder injiziert wird. Laut dem RKI entstehen die meisten Rizin-​Vergiftungen dadurch, dass Kinder versehentlich Riszinus-​Samen schlucken, die manchmal in Schmuckstücken verarbeitet werden. Zu den Symptomen zählen Übelkeit und Erbrechen, Muskelschmerzen, Leber– und Nierenschäden sowie Kreislaufversagen. Therapiemöglichkeiten gibt es bislang nicht.
Auch andere Gifte wie Cynanide sind stark giftig und können Menschen töten. Im Gegensatz zu Nowitschok kommen Cyanide sogar in der Natur vor.

Wie hoch die tödliche Dosis von Rizin ist, wo Cyanide vorkommen und welche Gifte der Mensch schon in Kriegen einsetzte, lesen Sie am Dienstag auf der Wissens-​Seite der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1613 Aufrufe
160 Wörter
16 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/10/wissen-diese-gifte-sind-toedlich/