Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Kai Häfner: Bereit für Auftakt der Handball-​WM

Foto: picture alliance/dpa|Carmen Jaspersen

Trotz einer Knieprellung meldet sich der Gmünder Kai Häfner für das WM-​Auftaktspiel der deutschen Handball-​Nationalmannschaft bereit. Gemeinsam mit Djibril M’Bengue will sich das deutsche Team ab Freitag in einen Flow spielen – und im Optimalfall das Viertelfinale erreichen.

Donnerstag, 12. Januar 2023
Alex Vogt
57 Sekunden Lesedauer

Ganz Handball-​Deutschland hat am Sonntag den Atem angehalten, als Kai Häfner nach der WM-​Generalprobe gegen Island mit dicken Bandagen durch den Kabinentrakt humpelte. Bei einem Lauf auf die gegnerische Deckung war er mit seinem Knie auf das eines Gegenspielers geprallt. Auch Bundestrainer Alfred Gislason zeigte sich besorgt: Wie sollte er das bevorstehende Turnier nur ohne seinen derzeit stärksten Rückraumrechten angehen?
Doch Häfner kam offenbar mit dem Schrecken davon. „Ich kann mir nicht vorstellen, am Freitag noch Schmerzen zu haben“, erklärt der gebürtige Gmünder mit Blick auf das Auftaktspiel gegen den Asienmeister Katar: „Bei so einer Prellung muss man von Tag zu Tag schauen, doch ich bin positiv überrascht. Es ist zwar ein bisschen nervig, aber es wird besser und sollte mich nicht zu lange einschränken.“ Bei den letzten Trainingseinheiten vor dem Abflug ins polnische Kattowitz musste er zwar aussetzen, konnte aber individuell im Kraftraum arbeiten.

Wie sich Kai Häfner zu den WM-​Zielen der deutschen Nationalmannschaft geäußert hat und welche Rolle mit Djibril M’Bengue der zweite ehemalige Spieler des TSB Gmünd im DHB-​Team übernehmen könnte, lesen Sie im Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 12. Januar.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1919 Aufrufe
229 Wörter
26 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/12/kai-haefner-bereit-fuer-den-auftakt-der-handball-wm/