Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Klima-​Aktivisten kleben sich in Aalen fest

Foto: picture alliance / | -

Sechs Klimaaktivisten haben am Donnerstagmorgen die Julius-​Bausch-​Straße in Aalen blockiert. Zwei davon klebten sich auf die Straße. Obwohl die Versammlung nicht angemeldet war, war die Polizei vorbereitet.

Donnerstag, 19. Januar 2023
Thorsten Vaas
1 Minute 10 Sekunden Lesedauer

Gegen 7.15 Uhr blockierten die Aktivisten nach Angaben der Polizei die Julius-​Bausch-​Straße beim Landratsamt. Sie setzten sich auf die Fahrbahn und „haben den Verkehr vom Burgstallkreisel herkommend in Richtung Stuttgarter Straße blockiert“, so die Polizei weiter. Zwei der sechs Männer klebten sich auf der Straße fest. Alle sechs weigerten sich nach Aufforderung seitens der Versammlungsbehörde, die Fahrbahn freiwillig zu verlassen. Sowohl dem Polizeipräsidium Aalen als auch der zuständigen Versammlungsbehörde der Stadt Aalen sei diese Aktion im Vorfeld nicht bekannt gewesen, sie wurde also nicht angemeldet. „Die Behörden waren jedoch auf solch ein Szenario vorbereitet, da Versammlungen und Blockaden kein neues Phänomen darstellen“, heißt es in einer Pressemitteilung.
Nachdem die Versammlung durch die Versammlungsbehörde der Stadt Aalen aufgelöst wurde, wurden die beiden festgeklebten Aktivisten durch Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes von der Straße gelöst. Nachdem die Personen daraufhin den mehrmaligen Aufforderungen, die Straße zu verlassen nicht nachkamen, mussten letztlich vier Aktivisten gegen 8.40 Uhr von der Polizei von der Straße getragen werden. Zwei Aktivisten verließen dann doch freiwillig die Fahrbahn.
Neben der Versammlungsbehörde und dem Malteser Hilfsdienst war auch der städtische Bauhof zur Reinigung der Fahrbahn sowie rund 15 Polizisten im Einsatz. Die Straße konnte gegen 9.10 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das Verhalten der Personen wird nun hinsichtlich strafrechtlicher und versammlungsrechtlicher Verstöße geprüft. Auch wird geprüft, inwieweit ihnen die Kosten des Einsatzes in Rechnung gestellt werden können. Der Verkehr wurde durch die Polizei über die Obere Bahnstraße umgeleitet, zudem wurde die Zufahrt von der Burgstallstraße gesperrt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2383 Aufrufe
280 Wörter
12 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/19/klima-aktivisten-kleben-sich-in-aalen-fest/