Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Gschwend: Aufbruchsstimmung bei den Turn– und Sportfreunden

Foto: wp

Die Agenda der Hauptversammlung der Turn– und Sportfreunde war umfangreich. Nicht nur Neuwahlen standen auf dem Programm, sondern auch die Vorstellung einer neuen Organisationsstruktur, die eine neue Vereinssatzung und eine Neufassung der Geschäftsordnung einschließt.

Montag, 23. Januar 2023
Alexander Gässler
39 Sekunden Lesedauer

TSF-​Vorsitzende Diana Weiser berichtete über schwierige Jahre. Der Verein habe die Corona-​Krise relativ gut bewältigt, aber es habe Personal im Trainingsbetrieb und für die Vorstandsarbeit gefehlt. „Zuviel Arbeit war auf zu wenig Schultern verteilt.“ Die TSF sollten deshalb eine neue Führungsstruktur erhalten, was eine Satzungsänderung notwendig mache.

Im Mai 2022 war die Vorarbeit soweit fortgeschritten, dass die Einladung zu Jahreshauptversammlung erfolgte. Wegen eines Formfehlers musste die Sitzung aber abgesagt werden, wofür die Vorsitzende den Kopf hinhalten musste. „Sie können sich nicht vorstellen, was ich mir alles anhören musste“, sagte Diana Weiser. Sie sei kurz davor gewesen, ihr Amt niederzulegen. Aus Pflichtbewusstsein machte sie weiter.

Welche Weichen die TSF Gschwend jetzt gestellt haben: Das und mehr lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1911 Aufrufe
159 Wörter
8 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/23/gschwend-aufbruchsstimmung-bei-den-turn--und-sportfreunden/