Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Martin Grübl ist 6. Melvin Jones Fellow des Lions Club Gmünd

Foto: lcgd

Der Gmünder Lions Club kann dieses Jahr nicht nur sein 60-​jähriges Bestehen feiern, sondern mit Martin Grübl auch den sechsten Melvin Jones Fellow begrüßen. Doch was bedeutet diese Auszeichnung?

Dienstag, 24. Januar 2023
Sarah Fleischer
41 Sekunden Lesedauer

Zur Mitgliederversammlung des Gmünder Lions Club kam Gabi Hailer, die Past-​Governorin aus Tübingen. Sie verlieh den „Melvin Jones Award“ (MJF) an Martin Grübl, den früheren Chef der Gmünder ZF. Er war Clubpräsident 1998/​99 und zudem Gründungspate des ersten Lions Clubs im Ostalbkreis, der Frauen aufnahm und mit Liane Duminy eine Frau zur Gründungspräsidentin hatte. Dies sei eine Pionierleistung gewesen, die sich wunderbar bewährt habe, heißt es vom Lions Club. Sichtlich bewegt und erfreut nahm Grübl die Ehrung an.
Seit 1973 gibt es die Auszeichnung „Melvin Jones Fellow“, auch Schirmherr der Menschlichkeit genannt. Der „Melvin Jones Fellow“ ist die höchste Anerkennung von Persönlichkeiten, die sich um die sozialen Zwecke des Clubs verdient gemacht haben.

Wie der Lions Club die Auszeichnung Grübls begründet, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1942 Aufrufe
167 Wörter
2 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/24/martin-gruebl-ist-6-melvon-jones-fellow-des-lions-club-gmuend/