Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Die Sorgen der Bauern

Foto: Image’in — stock​.adobe​.com

Fläche ist wertvoll. Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist wichtig. So weit waren sich die Fraktionen des Gmünder Gemeinderats und die Vertreter des Kreisbauernverbandes in der Sitzung am Mittwoch einig

Donnerstag, 26. Januar 2023
Alexander Gässler
33 Sekunden Lesedauer

„Fläche ist die Grundlage unseres Lebens und wir müssen so sorgsam wie möglich mit ihr umgehen“, betonte Hubert Kucher, Vorsitzender des Kreisbauernverbands Ostalb-​Heidenheim, am Mittwochabend in der gemeinsamen Sitzung des Bau– und Verwaltungsausschuss des Gmünder Gemeinderats.

Das Hauptaugenmerk von Kucher und seinen Mitstreitern, Kreisbauernverbandsgeschäftsführer Johannes Strauß und dem Waldstetter Vorstandsmitglied Michael Weber, lag dann auch auf dem Thema Flächenverbrauch. Man wolle sich der Materie intensiv widmen, hatte OB Richard Arnold zu Beginn der Sitzung versprochen. Zwei Stunden waren es am Ende.

Wie dramatisch der Flächenverbrauch inzwischen ist und welche Forderungen die Landwirte haben, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1404 Aufrufe
132 Wörter
5 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/26/gmuend-die-sorgen-der-bauern/