Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Göggingen

16-​Jähriger in Göggingen beraubt — Täter sind flüchtig

Foto: Archiv

Ein 16-​Jähriger ist am Dienstagabend gegen 20 Uhr im Bereich des Akazienwegs von sieben bis acht Personen abgepasst und überfallen worden. Er war nach Polizeiangaben auf dem Heimweg und wurde unvermittelt zur Herausgabe seines Geldes und weiterer Wertgegenstände aufgefordert.

Dienstag, 03. Januar 2023
Alexander Gässler
31 Sekunden Lesedauer

Anschließend wurde der Jugendliche von den Tätern festgehalten und ins Gesicht geschlagen, wodurch er leichte Verletzungen erlitt. Einer der Täter soll während des Überfalls ein Messer gezeigt haben.

Bei den flüchtigen Tätern soll es sich ebenfalls um Jugendliche gehandelt haben. Alle waren laut Polizei überwiegend schwarz gekleidet und mit Kapuzen oder Schals maskiert.

Zur Fahndung nach der flüchtigen Personengruppe befanden sich mehrere Streifen der umliegenden Polizeireviere sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Bislang — Stand 22 Uhr — verlief die Suche nach den Tätern erfolglos.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6094 Aufrufe
127 Wörter
35 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/3/goeggingen-polizeihubschrauber-im-einsatz/