Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

E-​Mobilität: ZF Alfdorf entwickelt beheizbaren Gurt

ZF aus Alfdorf hat einen beheizbaren Gurt für E-​Fahrzeuge entwickelt. Foto: ZF

Der Automobilzulieferer ZF aus Alfdorf hat einen beheizbaren Sicherheitsgurt für Elektroautos entwickelt. Nun wurde der Gurt auf einer Fachmesse in Las Vegas vorgestellt.

Mittwoch, 04. Januar 2023
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

Das System basiere auf einem speziellen Gurtband mit integrierten Heizleitern, „die die Dicke des Gurtbandes kaum erhöhen“, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Dies erleichtere Fahrzeugherstellern die Integration. In der kalten Jahreszeit lasse sich durch die Kombination mit Sitz-​, Gurt– und Lenkradheizung die energieintensive Innenraumklimatisierung reduzieren. Für den Gurt verwendete ZF nach eigenen Angaben ein spezielles textiles Verarbeitungsverfahren. Die Heizleiter werden in die Gurtstruktur eingewoben. Die Kontaktelemente für die elektrischen Heizkreisläufe seien so angebracht, dass sie weder die Bedienung des Gurtes noch das Aufrollen beeinträchtigen. Spezielle Gurtaufroller an anderen Einbaupositionen seien ebenso wenig nötig wie gesonderte Qualifikationen für die Montage im Fahrzeug.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3076 Aufrufe
125 Wörter
22 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/4/e-mobilitaet-zf-alfdorf-entwickelt-beheizbaren-gurt/