Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Rehnenhof-​Wetzgau: 150 Einkaufsgutscheine für Bedürftige

Foto: gäss

Der Solidaritätsfonds für Rehnenhof-​Wetzgau kann starten. Diese Idee steckt dahinter. Und so spendenfreudig sind die Menschen im Gmünder Stadtteil.

Donnerstag, 05. Januar 2023
Alexander Gässler
26 Sekunden Lesedauer

Unbürokratisch und schnell, gezielt und direkt: So muss die Hilfe ankommen. Das stand für Eduard Bertsch nach „großen Diskussionen“ im Bekanntenkreis über die Soforthilfen des Bundes fest. Denn die wurden gießkannenartig verteilt. Viele Menschen sind aber gar nicht auf die 300 Euro angewiesen.

Also haben sich Eduard Bertsch und Clemens Beil eine Aktion ausgedacht, die die Solidarität aller anspricht – „für die Leute, die es brauchen können“.

Wie solidarisch Rehnenhof-​Wetzgau in der Krise ist — das und mehr lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1698 Aufrufe
107 Wörter
33 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/5/rehnenhof-wetzgau-150-einkaufsgutscheine-fuer-beduerftige/