Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

So spannend wird das Kulturjahr 2023 in Gmünd

Foto: jtw

Neben den Baden-​Württembergischen Literaturtagen sticht das Jubiläum „50 Jahre Prediger“ ins Auge. Doch wichtiger sind die dauerhaften Impulse für die Kulturarbeit. Dazu gehören die Stärkung der Chöre und Musikensembles sowie die Einrichtung der Theaterschule.

Samstag, 07. Januar 2023
Alexander Gässler
37 Sekunden Lesedauer

Wenn Rudolf Böhmler, Vorsitzender des Arbeitskreises Kultur, auf das Kulturjahr 2023 blickt, dann spricht er von zwei Höhepunkten und vor allem von wichtigen Aufgaben, die wohl eines brauchen: Einen langen Atem aller Beteiligten.

Die Höhepunkte hakt er schnell ab: Dies werden die Feiern zum Jubiläum 50 Jahre Prediger sein und die Baden-​Württembergischen Literaturtage. Sie gastieren vom 29. September bis zum 29. Oktober in Schwäbisch Gmünd. Es werden dann die 40. ihrer Art sein. Für Böhmler ein Beweis für die gute Arbeit von Stadtbibliothek und Kulturbüro.

Was die Kulturarbeit in der Stadt — abseits der Leuchttürme — vorhat, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung und hier im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2026 Aufrufe
149 Wörter
24 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/7/so-spannend-wird-das-kulturjahr-2023-in-gmuend/