Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Streit um Parklücke

Foto: studio v-​zwoelf – stock​.adobe​.com–

Am Samstag gegen 14.30 Uhr wollte ein 49-​Jähriger in eine Parklücke in der Rappenstraße fahren. Dort stand ein 59-​jähriger Fußgänger, der den Parkplatz für seinen Bruder reservieren wollte. Nach einem Streitgespräch stürzte der 59-​Jährige zu Boden.

Sonntag, 08. Januar 2023
Alexander Gässler
16 Sekunden Lesedauer

Weil strittig ist, ob der Fußgänger vom Pkw angefahren wurde oder ob er sich zu Boden fallen ließ, um einen Unfall vorzutäuschen, sucht das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd Zeugen, Telefon: 07171 /​358 – 0.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3244 Aufrufe
67 Wörter
18 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/8/gmuend-streit-um-parkluecke/