Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Flutlicht-​Umrüstung: Bargau und Hussenhofen fiebern Ausschuss entgegen

Foto: Archiv/​gbr

Die Fußballvereine in Bargau und Hussenhofen stellen beim Flutlicht auf LED-​Technik um. Dabei können sie auf Fördergeld von der Stadt zählen – ein Zuschuss von rund 26.500 Euro steht in den Startlöchern. Über die Auszahlung entscheidet am Mittwoch der Verwaltungs– und Eigenbetriebsausschuss.

Dienstag, 10. Oktober 2023
Benjamin Richter
50 Sekunden Lesedauer

Mit den Flutlichtanlagen der Gmünder Sportvereine befasst sich am Mittwochnachmittag der Verwaltungs– und Eigenbetriebsausschuss des Gemeinderats.
Konkret geht es um die Umrüstung auf die energiesparende LED-​Beleuchtungstechnik, die viele der hiesigen Vereine bereits auf den Weg gebracht haben. Im Rahmen ihrer Sportförderung bezuschusst die Stadt Schwäbisch Gmünd die Umstellung mit 30 Prozent der Kosten.
Von diesem Geldsegen, so sieht es die Beschlussvorlage vor, sollen im laufenden Jahr der FC Germania Bargau und der SV Hussenhofen profitieren. An diese beiden Vereine werden – eine Stimmenmehrheit im Verwaltungs– und Eigenbetriebsausschuss vorausgesetzt – insgesamt 26.418 Euro ausgeschüttet, davon 14.101,50 Euro an Hussenhofen und 12.316,50 Euro an die Bargauer.
Der Ausschuss ist in dieser Angelegenheit bereits beschlussbefugt; ein Votum des Gemeinderats ist nicht nötig.

Welche Vorteile der LED-​Technik die Stadt Gmünd als Argumente für die Umstellung ins Feld führt und welche Vereine 2024 mit einer Förderung rechnen können, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 11. Oktober. Die gesamte Ausgabe ist auch online erhältlich, im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3296 Aufrufe
202 Wörter
223 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/10/flutlicht-umruestung-bargau-und-hussenhofen-fiebern-ausschuss-entgegen/