Waldstetter Mitte: Ein Blick von oben

Waldstetten

Foto: hs

Unter allen Gemeinden im Raum Schwäbisch Gmünd zeigt Waldstetten aktuell die wohl spannendste Entwicklung. Das gesamte Ortszentrum hat sich jetzt in eine Großbaustelle verwandelt.

Dienstag, 17. Oktober 2023
Sarah Fleischer
35 Sekunden Lesedauer

Die Ortsdurchfahrt ist dort gesperrt. Bürger und Besucher der Gemeinde, darunter auch viele Ausflügler in Richtung Weilerstoffel/​Tannweiler/​Schwarzhorn/​Reiterleskapelle, müssen eine innerörtliche Umleitung in Kauf nehmen. Auch Fahrradfahrer bleiben davon nicht verschont. Einen kompletten Überblick zu den laufenden Projekten gewährt nur die Vogel– oder auch Drohnenperspektive.
Schon seit 2015 wird an der neuen Ortsmitte von Waldstetten gefeilt. Damals wurde auch im Rahmen eines Planungswettbewerbs und einer Bürgerbeteiligung grünes Licht für die Zukunftspläne gegeben, die nun umgesetzt werden. Der Rohbau für die neue Wohnanlage unterhalb des Kirchbergs mit seinen historischen Gebäude steht. Ein interessanter und mutiger Kontrast entsteht zwischen Alt und Neu.
Mehr über den Neubau der Ortsmitte Waldstetten lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.