Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Sprache sorgt für Spaß und Bewegung

Foto: priv

Im Rahmen der Literaturtage Baden-​Württemberg bieten Mathias Hütter und Ulrike Kuntze-​Meissl eine Mitmachlesung für Kinder ab vier Jahren mit deren Eltern – am Freitag, 20.Oktober, 16 Uhr im Gmünder Kulturcafé Paletti, Mühlbergle 1/​1, an.

Donnerstag, 19. Oktober 2023
Jürgen Widmer
47 Sekunden Lesedauer

Der Titel gibt bereits die Richtung vor: „Ich bin eine Kratzekatze“. Lautmalerisch und rhythmisch soll es in dieser Lesung für Kinder zugehen, die weniger das Vorlesen und viel mehr das Mitmachen in den Vordergrund stellt. Und vor allem soll es keinesfalls bierernst werden.
Autor Hütter, dessen Buch „Tuck, tuck, tuck – der Trecker tuckert“ die Grundlage für das ungewöhnliche und im wahrsten Wortsinn bewegende Theaterstück ist, beschreibt es so: „Die Kinder erleben ein kleines Theaterstück und im Zuge der Handlung versetzen sie Sprache in Bewegung – sie machen Sprache lebendig: Sie lassen Rollos rattern, Trecker tuckern, Kühe muhen, Pferde trippeln. Sie lauschen den Geräuschen des Regens und machen selbst Regen.“
Ulrike Kuntze-​Meissl (studierte Rhythmikerin aus Schwäbisch Gmünd) hat die rhythmischen und lautmalerischen Texte des Buches in eine fröhliche und animierende Inszenierung verwandelt.

Warum Hütter Literaturangebote für Kinder wichtig findet, und für wen sich das Stück eignet, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2299 Aufrufe
189 Wörter
217 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/19/sprache-sorgt-fuer-spass-und-bewegung/