Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bald darf das Einhorn in Gmünd auch an der Ampel die Leute anlächeln

Symbol-​Bild: gbr

Die Stadt hat im wahrsten Sinne des Wortes grünes Licht bekommen — und zwar für die Umrüstung einer Ampel, an der nicht die klassische Symbol-​Figur das Gehen oder Stehen signalisiert, sondern ein Einhorn als Gmünder Wappentier.

Mittwoch, 04. Oktober 2023
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Dass nun die Bahn frei ist und eine Fußgänger-​Ampel am Bahnhof bald alle, die in Gmünd ankommen oder abreisen, mit einem stilisierten Einhorn sicher über die Fahrbahn geleitet, gab Oberbürgermeister Richard Arnold am Mittwoch in der Sitzung des Gemeinderats bekannt. Dieses von vielen Gmünderinnen und Gmündern als sympathisches Lokalkolorit begrüßte „Ampel-​Einhorn“ war gar nicht so leicht durchzusetzen. Für Verkehrszeichen gibt es in Deutschland nämlich sehr strenge Regeln.

Mehr dazu in der Rems-​Zeitung am 6. Oktober!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3819 Aufrufe
111 Wörter
226 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/4/bald-darf-das-einhorn-in-gmuend-auch-an-der-ampel-die-leute-anlaecheln/