Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Einladung zum „Rendezvous in Gmünd“

Fotos: gbr /​Sammlung Bareis

Bald ist es zehn beziehungsweise fünf Jahre her, dass sich Gmünd mit einer Landes– und einer Remstalgartenschau in Szene setzte. Es war seinerzeit ein tiefgreifender Stadtumbau. Der Gemeinderat befasst sich damit, wie man dies im kommenden Jahr feiert.

Mittwoch, 04. Oktober 2023
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Unter dem Stichwort „Rendezvous in Schwäbisch Gmünd“ will man sich 2024 an die erfolgreichen Gartenschau-​Events in den Jahren 2014 und 2019 erinnern, die entlang der Rems, aber auch in der Innenstadt und nicht zuletzt im Stadtteil Wetzgau-​Rehnenhof bleibende Spuren hinterlassen haben.

Die Rems-​Zeitung blickt im Vorfeld der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 4. Oktober, ab 16 Uhr im Leutze-​Saal (Stadtgarten) zurück auf die beiden erfolgreichen Gartenschauen — aber auch in die Zeit davor! Lesen Sie in der RZ vom 4. Oktober auch, was bereits über die Ideen für 2024 bekannt ist.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6347 Aufrufe
129 Wörter
227 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/4/einladung-zum-rendezvous-in-gmuend/