Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

So könnte die Einhorn-​Ampel am Bahnhof in Gmünd aussehen

Fotomontage: Rems-​Zeitung /​Fotos: gbr

So wie seit 2022 an der Fußgänger-​Ampel am Bahnhof in Stuttgart „’s Äffle ond ‘s Pferdle“ über Gehen oder Stehen wachen, soll diese Rolle in Gmünd von einem grünen und einem roten Einhorn übernommen werden. Die Genehmigung dafür konnte im Rahmen einer Petition erreicht werden. Es gibt trotzdem noch so manches Fragezeichen: Wann wird die Idee umgesetzt und wie viel wird das Ganze kosten?

Freitag, 06. Oktober 2023
Gerold Bauer
38 Sekunden Lesedauer

Das Beispiel am Stuttgarter Hauptbahnhof führt jedoch vor Augen, dass es offensichtlich im Ländle nicht so einfach gehen darf. Dort wurde zwar schon im vergangenen Jahr die Fußgängerampel mit Lokalkolorit montiert – allerdings nicht anstatt der klassischen Version, sondern zusätzlich. Soll heißen: daneben am gleichen Masten. Und genauso solle es laut Ministerialdirektor Berthold Frieß vom Landesverkehrsministerium künftig in Gmünd aussehen.

Lesen Sie mehr über dieses Thema am 6. Oktober in der Rems-​Zeitung und erfahren, warum Menschen aus Gmünd und Umgebung sich über eine solche Ampel freuen würden!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4658 Aufrufe
154 Wörter
200 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/6/so-koennte-die-einhorn-ampel-am-bahnhof-in-gmuend-aussehen/