Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: Wie Eichhörnchen ihre Nüsse wiederfinden

Foto: MoHo​-Art​.de /​pix​e​lio​.de

Eichhörnchen sind die großen Verstecker von Nüssen — gerade jetzt, wo der Winter naht. Wiederfinden ist dann wieder ein anders Kapitel.

Montag, 09. Oktober 2023
Sarah Fleischer
36 Sekunden Lesedauer

Wenn der Winter kommt und es draußen so richtig kalt und ungemütlich wird, sind die Eichhörnchen fein raus: Sie haben nämlich vorgesorgt und bis zu 10.000 Vorratsdepots angelegt. Da fragt man sich natürlich: Wie finden sie die denn bloß alle wieder? „Früher dachte man, Eichhörnchen könnten sich nicht an ihre Vorräte erinnern, und sie würden sie daher mit der Nase erschnuppern“, weiß Lucia Jacobs. Da die Neurowissenschaftlerin und Verhaltensforscherin der Universität von Kalifornien in Berkeley, USA, an der Theorie ihre Zweifel hatte, stellte sie eigene Nachforschungen an und schaute den kleinen Nagern beim Vergraben und Wiederfinden ihrer Vorräte ein bisschen genauer auf die flinken Finger.

Wie Jacobs das anstellte und was sie dabei herausfand, lesen Sie am Montag auf der Wissens-​Seit der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2103 Aufrufe
146 Wörter
221 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/9/wissen-wie-eichhoernchen-ihre-nuesse-wiederfinden/