Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Wunschbaum Waldstetten: 115 Weihnachtswünsche werden wahr

Foto: Astavi

Zum fünften Mal findet in Waldstetten die Aktion „Weihnachtswünsche werden wahr“ statt. Zum fünften Mal kümmert sich das Organisationsteam darum, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen.

Dienstag, 21. November 2023
Benjamin Richter
1 Minute 20 Sekunden Lesedauer

Im „Notfall“ springt der Unterstützungsfonds der Gemeinde ein. Damit die Wünsche realistisch und im Rahmen bleiben, führt das Team im Vorfeld Gespräche mit den Wünschenden. Die Wünsche sind vielseitig: vom täglichen Bedarf bis zu Lebensmitteln, Kleidung, Schuhen, Spielsachen und Schulbedarf. Die Senioren wünschen sich Gutscheine oder Hygieneartikel.
Zur Ausgabe der „Wünsche“ wurde im Rathaus ein Weihnachtsbaum geschmückt. „Dieser Wunschbaum mit Holzfiguren hat Ähnlichkeit mit einer Hölzernen Hochzeit, bei der Holzfiguren als Geschenk aufgehängt werden. In Waldstetten ist das ein Symbol für Menschlichkeit“, meinte Michaela Lämmerhirt (im Bild 2. v. l.).
„Weil der Bedarf an Herzenswünschen zu Weihnachten gestiegen ist, wurde beschlossen, in diesem Jahr 115 Geschenke vorzubereiten“, sagte Bürgermeister Michael Rembold (l.). In Kooperation mit dem ortsansässigen Unternehmen PTS-​Prüftechnik werden die Weihnachtswünsche von Waldstetter Bürgern wahr. Es ist dem Bürgermeister wichtig, in „fortdauernden politischen Unruhen, Energiekrise und Inflation zusammenzustehen und ein Zeichen echter Nächstenliebe“ zu zeigen.
Vor fünf Jahren hatten sich noch 40 Menschen getraut, einen Wunsch zu Weihnachten vorzubringen. Jeder Wunsch wurde auf 25 Euro limitiert. Angesprochen wurden auch diesmal wieder Kinder, Jugendliche und Senioren aus Waldstetten, bei denen der Gabentisch an Weihnachten nicht so üppig gefüllt ist.
Helfen möchten auch die PTS-​Repräsentanten Johannes Schwelberger (r.) und Michaela Lämmerhirt sowie Magdalena Rupp (3. v. r.) und Betha Abele (2. v. r.). Das Team und viele beteiligte Bürgerinnen und Bürger setzen viel Liebe und Herzblut für diese Aktion ein. Alle Beteiligten hoffen, dass das Angebot der „Waldstetter Weihnachtswünsche“ positiv angenommen wird, und freuen sich schon jetzt darauf, wieder kleine Wünsche zu Weihnachten erfüllen zu dürfen.
Die Geschenkübergabe erfolgt im Rathaus, im 2. Obergeschoss, am 19. Dezember von 10 bis 12 Uhr und am 20. Dezember von 9 bis 12 sowie von 14 bis 18 Uhr.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2760 Aufrufe
320 Wörter
178 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/11/21/wunschbaum-waldstetten-115-weihnachtswuensche-werden-wahr/