Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubach: Schüler pflanzen 300 Bäume

Foto: svh

Heubacher Schüler pflanzen gemeinsam mit Schulsozialarbeitern 300 Bäume. Damit setzen sie ein Zeichen an die Politik, die Bewältigung der Klimakrise anzugehen. Gewählt wurden mit Eichen, Hainbuchen und Flatterulmen drei besonders klimaresiliente Arten.

Mittwoch, 22. November 2023
Sarah Fleischer
33 Sekunden Lesedauer

Wird die Zukunft auf unserem Planeten noch lebenswert sein? Diese Frage stellt die Bewegung „Fridays for Future“ und fordert von der Politik, dass sie die Dringlichkeit des Handelns anerkennt und die Bewältigung der Klimakrise aktiv angeht. Schülerinnen und Schüler des Heubacher Rosenstein-​Gymnasiums und der Heubacher Schillerschule sowie der Mörikeschule wollten nicht länger warten und setzten gemeinsam mit der Schulsozialarbeit, vertreten durch Carina Sorg und Andreas Dionyssiotis, ein Zeichen: Sie pflanzten Bäume gegen den Klimawandel.


Wo sie diese Bäume pflanzten und warum Bäume eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1931 Aufrufe
135 Wörter
90 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/11/22/heubach-schueler-pflanzen-300-baeume/