Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubach: Wunschbaum 2023

Foto: astavi

Im Heubacher Rathaus steht dieses Jahr wieder ein Wunschbaum, der bedürftigen Familien Weihnachtswünsche erfüllen soll. Die Aktion läuft in diesem Jahr unter dem Motto „Meiner Gemeinde etwas zurückgeben“.

Freitag, 24. November 2023
Sarah Fleischer
44 Sekunden Lesedauer

„Für die Stadtverwaltung, die Kirchen und die vielen Ehrenamtlichen ist die Adventszeit besonders wichtig, weil uns das Soziale sehr wichtig ist und wir mit offenen Herzen die Wünsche der Kinder, Familien und Senioren erfüllen wollen“, so Bürgermeister Joy Alemazung bei der Vorstellung des diesjährigen Wunschbaumes. Zum ersten Mal steht der Wunschbaum im Obergeschoss des Rathauses, weil das Heubacher Schloss saniert wird.
Das Team mit Frauke Helmle vom Familienbüro, Pfarrer Rudolf-​Reimund Spieth, Amtsleiterin Anke Haas, Klaudia Haas von der katholischen Kirche, Harald und Michaela Knies als Vertreter der evangelischen Kirche sowie zwölf weiteren Ehrenamtliche organisiert diese Aktion und sorgt dafür, dass bei den Kindern, bedürftigen Familien und Senioren die Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen.

Wie viele Wünsche in diesem Jahr in Erfüllung gehen sollen und wann man die Wünsche vom Baum pflücken kann, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Die ist auch am iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2112 Aufrufe
178 Wörter
88 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/11/24/heubach-wunschbaum-2023/