Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Kunsturnen: Die Frauen des TV Wetzgau steigen in die 3. Bundesliga auf

Foto: TVW

Durch eine Gesamtpunktzahl von 161,75 Punkten kam der TV Schwäbisch Gmünd-​Wetzgau beim Wettkampf in Nürtingen erneut auf den ersten Platz und verteidigte in der Gesamtwertung den ersten Tabellenplatz der Regionalliga Süd im Kunstturnen der Frauen.

Samstag, 25. November 2023
Thomas Ringhofer
37 Sekunden Lesedauer

In der Vorbereitung der TVW-​Athletinnen lief nicht alles optimal, durch verletzungsbedingte Ausfälle und eine Terminüberschneidung der serbischen Gastturnerin Kristina Zivadinovic, mussten Turnerinnen aus der Landesligamannschaft einspringen. Dennoch startete das gesamte Team um Trainerin Zorica Ofner motiviert und zuversichtlich in den Wettkampf, bereits am ersten Gerät zahlte sich dies aus: Am Sprung erturnten sich die Wetzgau-​Athletinnen die höchste Punktzahl des Tages. Alena und Annika Welz (je 12,15), Kathrin Scheck (11,50), Pia Barth (11,55) und Yvonne Kaltenbach (10,65) sorgten mit ihren hohen Tsukaharas und Yamashitas für 47,35 Punkte im Endergebnis und einem ordentlichen Vorsprung vor den anderen Mannschaften.

Wie sich die Wetzgauerinnen an den anderen Geräten schlugen, lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3310 Aufrufe
148 Wörter
95 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/11/25/kunsturnen-die-frauen-des-tv-wetzgau-steigen-in-die-3-bundesliga-auf/