TSV Alfdorf/​Lorch/​Waldhausen chancenlos

Sport

Foto: Astavi

Eine deftige 28:41-Heimklatsche hat der Handball-​Verbandsligist TSV Alfdorf/​Lorch/​Waldhausen in der Lorcher Schäfersfeldhalle gegen den Tabellenzweiten SKV Unterensingen hinnehmen müssen.

Dienstag, 28. November 2023
Alex Vogt
27 Sekunden Lesedauer

Die Heimmannschaft von Pascal Diederich ist gegen diesen schnell und sicher spielenden Gegner aus dem Neckartal sowohl im Angriff als auch in der Abwehr überfordert gewesen. Allein Niklas Burtsche und der in der zweiten Halbzeit erstmals wieder eingesetzte Langzeitverletzte Shane Lauber konnten im Angriff Akzente setzen. In der Offensive kam die Spielgemeinschaft mit der offenen gegnerischen Deckung nie klar. Und die TSV-​Abwehr fand kein Mittel, die Angriffswalze des Tabellenzweiten zu stoppen.

Den ausführlichen Spielbericht von Klaus Hinderer lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 29. November.