Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Abschließendes Künstlerinnengespräch von „Nature on my Mind“

Foto: bb

Zu einem anregenden Künstlerinnengespräch mit Charlotte Eschenlohr und Maureen Jeram am Sonntagnachmittag luden Joachim Haller und Max Tillmann in die Galerie im Prediger ein. Das Gespräch war der Abschluss von „Nature on my Mind“.

Mittwoch, 29. November 2023
Sarah Fleischer
34 Sekunden Lesedauer

Die Künstlerinnen Eschenlohr und Jeram berichteten zu Beginn über ihren künstlerischen Werdegang, Ihre langjährige Freundschaft und ihre sehr gegensätzliche Kunst, die in der Ausstellung „Nature on my mind“ in der Galerie im Prediger spannungsvoll von Joachim Haller kuratiert wurde. Charlotte Eschenloher mit einem sehr expressionistischen Malstil und vielen installativen Arbeiten, während die Amerikanerin und Maureen Jeram im Gegensatz dazu sehr komplentative Werke präsentierte. Für die Ausstellung in Schwäbisch Gmünd begann die Planung bereits 2021, berichtete Tillmann.

Was die Planung beinhaltete, welche Überraschungen es gab und welche Werke extra für Schwäbisch Gmünd gefertigt wurden, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2068 Aufrufe
139 Wörter
95 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/11/29/abschliessendes-kuenstlerinnengespraech-von-nature-on-my-mind/