Warum wird in Lindach der neue Straßenbelag schon wieder aufgerissen?

Lindach

Foto: gbr

Aufgrund einer Baustelle müssen sich Verkehrsteilnehmer seit Montag, 7. November, in Lindach auf gewisse Wartezeiten an der roten Ampel einstellen. Mancher fragt sich dabei, warum die erst vor kurzem frisch asphaltierte Straße jetzt schon wieder aufgerissen wird.

Donnerstag, 09. November 2023
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Stadtrat Martin Bläse erinnerte am Mittwoch in der Gemeinderatssitzung daran, dass man in Lindach lange darauf gewartet habe, dass der Belag der Ortsdurchfahrt saniert wird. Kaum sei der neue Asphalt drauf, werde nun schon wieder aufgegraben. Der städtische Tiefbauamtsleiter Jürgen Musch bedauerte dies ebenfalls; er betonte aber, dass es bei den aktuellen Arbeiten um die Reparatur eines nicht vorhersehbaren Rohrbruchs gehe.
Die halbseitige Sperrung der Landesstraßen-​Ortsdurchfahrt sowie eine Teilsperrung der Hans-​Diemar-​Straße (im Bereich der Einmündung bei der katholischen Kirche) dauert voraussichtlich noch bis zum 20. November. Die normalerweise dort befindliche Fußgängerampel wurde vorübergehend durch eine Behelfsampel ersetzt.