Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

28.000 Euro-​Spende für Malteser Herzenswunsch Krankenwagen

Foto: Malteser Aalen

Der Krankenwagen des Herzenswunsch-​Projekts ist in die Jahre gekommen, eine neuer muss her. Dank einer großzügigen Spende ist nun schon fast ein Drittel finanziert: Zahnarzt Dr. Markus Kraus spendete 28 100 Euro – dank Zahngold.

Dienstag, 12. Dezember 2023
Sarah Fleischer
47 Sekunden Lesedauer

Vor rund sechs Jahren startete das Herzenswunsch-​Projekt und seitdem leistete der Krankenwagen gute Arbeit. „Aber so langsam wird ein neuer fällig“, sagt Peter Schmidt, stellvertretender Stadtbeauftragter der Malteser Aalen und Mit-​Initiator des Projekts im Ostalbkreis.
Denn der Herzenswunsch-​Wagen ist das wichtigste Element des Projekts: Schwer kranken und unheilbar kranken Menschen soll ein letzter Wunsch erfüllt werden. Nochmal in die Heimatstadt, ein letztes Mal an den Badesee, ein letzter Theaterbesuch. Dafür braucht es neben einem Team aus Sanitätern, Pflegern und Ärzten der Malteser auch das geeignete Transportmittel. Denn die Herzenswunsch-​Kandidaten sitzen oft im Rollstuhl, brauchen medizinische Versorgung, um die teils sehr langen Fahrten bewältigen zu können.
So ein Krankenwagen kostet allerdings rund 100.000 Euro, weiß Schmidt. Hier kommt Zahnarzt Dr. Markus Kraus ins Spiel.

Wie die Praxis eine so große Spende zusammenbekam und wohin man für den neuen Krankenwagen spenden kann, steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3385 Aufrufe
189 Wörter
74 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/12/28000-euro-spende-fuer-malteser-herzenswunsch-krankenwagen/