Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

PH Schwäbisch Gmünd etabliert Strukturen für „gesunde Lebenswelt“

Symbol-​Foto: Cornelia Menichelli /​pix​e​lio​.de

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (PH) baut mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse ein Studentisches Gesundheitsmanagement (SGM) auf, um die Hochschule als „gesunde Lebenswelt“ zu gestalten.

Dienstag, 12. Dezember 2023
Benjamin Richter
40 Sekunden Lesedauer

Das Thema Gesundheit ist an der PH bereits fester Bestandteil, nicht nur durch die Studiengänge Gesundheitsförderung und Prävention, sondern auch durch die Verankerung im Leitbild. Das Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung ist Anlaufstelle, wenn es um den Transfer zwischen Theorie und Praxis der Gesundheitsförderung geht, und Antragssteller des Projekts.
Innerhalb von drei Jahren möchte das Projektteam um Katja Schleicher, Prof. Dr. Birte Dohnke und Prof. Dr. Petra Lührmann Strukturen etablieren, die ein gesundheitsförderndes Lernumfeld schaffen. Außerdem soll das SGM in der letzten Phase des Projekts mit dem bereits vorhandenen Betrieblichen Gesundheitsmanagement der PH zusammengeführt werden.
Ein Steuerungskreis und die neue Koordinatorin für das SGM, Madlen Götz, haben im November ihre Arbeit aufgenommen. Im nächsten Schritt wird eine Studierendenbefragung durchgeführt, um bedarfsorientierte und zielgruppenspezifische Maßnahmen ableiten zu können.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2553 Aufrufe
163 Wörter
82 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/12/ph-schwaebisch-gmuend-etabliert-strukturen-fuer-gesunde-lebenswelt/